Care-Extraktivismus und Commons – Feministische Perspektiven auf gesellschaftliche Naturverhältnisse

Wann:
23. Juli 2015 um 19:30 – 22:00 Europe/Berlin Zeitzone
2015-07-23T19:30:00+02:00
2015-07-23T22:00:00+02:00
Im Anschluss an das Café Agora:
Die Parallelen in der Ausbeutung natürlicher Ressourcen und der primär von Frauen geleisteten Reproduktionsarbeit wird bereits seit den 1980ern innerhalb der feministischen Bewegung diskutiert. Wir wollen an diese Auseinandersetzung anknüpfen und ausleuchten, wie feministische und ökologische Kämpfe zusammen gedacht werden können. Unter dem Begriff des ‚Care-Extraktivismus‘ (Christa Wichterich) führt die freie Wissenschaftlerin und Aktivistin Friederike Habermann aktuelle Debatten um Care-Revolution, (Neo-)Extraktivismus und Commons zusammen.
iL Köln im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Klima und Kapitalismus: Soziale Kämpfe und Klima“